SDL einrichten

SDL einrichten

Aus SEGA-DC.DE

Version vom 9. Juli 2012, 18:05 Uhr von Jenkins (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

SDL einrichten

Chui aus der spanischen Dreamcast-Community hat SDL, den "Simple Directmedia Layer", auf die Dreamcast portiert. SDL ist eine Bibliothek zur plattformunabhängigen Grafikprogrammierung. Praktisch alle Homebrew-Spiele auf der Dreamcast verwenden SDL.

Zuerst müsst ihr SDL von http://chui.dcemu.co.uk/sdl.html herunterladen. Dort findet ihr auch einige Beispiele. Nehmt die "Precompiled Libraries and Headers". Dann öffnet ihr die .rar-Datei und entpackt sie in den Ordner, in dem sich die beiden Ordner "kos" und "kos-ports" befinden. SDL landet dann im kos/addons-Ordner.

Ein kurzes Tutorial zur SDL-Programmierung auf der Dreamcast findet ihr unter Kleine Einführung in die Dreamcast-Programmierung mit SDL.

Solltet ihr die .rar-Datei nicht öffnen können, empfiehlt sich etwa das Opensource-Programm 7-Zip.