Echelon

Echelon

Aus SEGA-DC.DE

Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Artikel dokumentiert die Warez-Szene auf der Dreamcast. Bitte lest hierzu unseren Standpunkt zur Warez-Szene.


   __|_____ _________________________________________________________|__
     |                                                              .|
     :          _ ___ _________      -  E  C  H  E  L  O  N  -    .::|
___ ________  _______ __      /  ___ ________________  _________   _________
   _____    \/     _/  /    _/___   _____    \      /_/    _    \__\  _     \
 _/    /   _/      |  /          \_/    /   //     / _____ /    /     /    //
//    ____//       |_//    /     //    _____/    _/_/    //    /     /     /
\_________\_________/_____/_____/\_________/\____\______/_____/_____/_____/
                                                            -rtx/art
   __|_________________________________________________________ _____|__
     |
Ein Intro von Echelon

Echelon war eine Crackergruppe, die auch auf der Dreamcast aktiv war. Zwischen dem 4. September 2000 und dem 30. April 2002 veröffentlichte Echelon insgesamt 188 Cracks von Dreamcast-Spielen im Internet, hinzukamen noch 34 Patches und sonstige Veröffentlichungen. Damit ist die Gruppe die wohl aktivste Crackertruppe auf der Dreamcast.

Echelon entstand kurz nachdem Kalisto im September 2000 plötzlich ankündigte, keine Dreamcast-Spiele mehr zu cracken. Bis heute ist unklar, ob Echelon und Kalisto nicht ein und die selbe Gruppe waren. Echelon machte diesbezüglich auch mehrmals Anspielungen, so bezeichnete man sich 2005 als "the dragon warrior of KALiSTO". Von September 2000 an war Echelon dann wohl die aktivste Gruppe auf der Dreamcast.

Nachdem in Europa und Nordamerika die letzten kommerziellen Dreamcast-Spiele erschienen, zog sich die Gruppe von der Dreamcast zurück. Man veröffentlichte daraufhin hauptsächlich PS2-Titel.

Im Jahr 2004 gingen Interpol und das FBI in einer gemeinsamen Aktion gegen verschiedene Crackergruppen vor, darunter auch Echelon und Kalisto. Mehrere Mitglieder wurden verhaftet, aber auch das war nicht das Aus für Echelon. Die Gruppe wurde zwar stark geschwächt, blieb aber weiterhin bestehen und veröffentlichte neue Cracks. In jüngerer Zeit hörte man aber kaum mehr etwas von Echelon.

NFOs