Giana's Return

Giana's Return

Aus SEGA-DC.DE

Wechseln zu: Navigation, Suche
Giana's Return
Gianasreturn3.jpg
Homepage Homepage
Neueste Version 1.001
Herunterladen CDI-Datei
Veröffentlichung 31.01.2011
Autor Kojote, Thor, Indiket
und andere...
Genre Jump'n Run
Basiert auf Komplette Eigenentwicklung
Wertung 5/5
Aktiv Ja

Giana's Return gehört vermutlich zu den bekanntesten Homebrew-Spielen für die Dreamcast, insbesondere auf Grund seiner langen Entwicklungszeit. Es sieht sich als inoffizieller Nachfolger des legendärn Klassikers The Great Giana Sisters, der 1987 für den Commodore 64-Heimcomputer erschien. Zum damaligen Entwicklerteam zählten unter anderem Armin Gessert (Programmierer), Manfred Trenz (Designer/Grafiken) und Chris Hülsbeck (Musik), allesamt heute bekannte Spieleentwickler. The Great Giana Sisters war ein Super Mario-Klon und erreichte damals absoluten Kultstatus. Tolle Spielbarkeit, fetzige Musik und für damalige Verhältnisse schöne Grafik machten das Spiel zum Hit. Doch Giana und ihre Schwester Maria gerieten nach einigen Jahren leider schnell in Vergessenheit, die Entwickler gingen nun zudem auch getrennte Wege. Giana's Return ist also eine Hommage an den alten Klassiker und verfügt zudem über die Erlaubnis der Entwickler des Originals, die Marke "Giana" zu verwenden.

Geschichte von Giana's Return

Das C64-Original von 1987
Giana's Return (2004)

2002 begannen Kojote, CHN, Op3rator, Arthus und Myth ein kostenloses Remake von den Great Giana Sisters zu entwickeln und nannten es Giana's Return. Anfang 2004 erschien dann eine Beta-Version ihres Spiels für Dreamcast und GP32. Sie zeigte einen bereits fortgeschrittenen Entwicklungsstand und erregte innerhalb der Dreamcast-Szene viel Aufsehen. Das Entwickler-Team hatte sogar die Erlaubnis der Autoren des Originals ihr Spiel unter dem Namen Giana zu veröffentlichen.

Ursprünglich war sogar eine kleine Sonderedition geplant, die professionell verpackt und auf CD gepresst erscheinen sollte, die aber aus rechtlichen Gründen (Giana ist eine geschützte Marke) dann doch nicht erscheinen konnte.

Die neue Version

Leider verschwand der Programmierer des Projekts, CHN, kurze Zeit nach dem die Beta veröffentlicht worden war und übergab dem Rest des Teams nicht einmal mehr den Quelltext. Das führte dazu, dass das Team die Entwicklungsarbeiten eigentlich wieder von vorne beginnen musste. Ein neuer Programmierer wurde gefunden und die Arbeiten begannen von neuem.

2010 wurde das Spiel nach langer Entwicklungszeit schließlich veröffentlicht. Mittlerweile ist das Spiel fertiggestellt. Der Franzose Thor war der neue Programmierer des Projekts, der Dreamcast-Port wurde von Indiket erstellt. Die endgültige Version 1.0 erschien jedoch erst im Januar 2011. Das Projekt erschien auf einer Vielzahl an Plattformen, auf Dreamcast, PCs (Windows, Linux, NetBSD), Mac, den OpenSource-Handhelden GP32, GP2X, GP2X Wiz, Canoo, Dingoo sowie Pandora, und sogar auf den wenig bekannten Betriebssystemen AmigaOS, MorphOS und AROS. Ursprünglich war sogar eine Version für PSP und Nintendo DS geplant. Diese wurde jedoch wieder eingestampft, da man die Verkäufe von Giana Sisters DS, einem offiziellen Remake, nicht negativ beeinflussen wollte. Man entschied sich daher das Spiel nur für Retro-Konsolen und exotischere Plattformen zu veröffentlichen.

Links