Shenmue Online

Shenmue Online

Aus SEGA-DC.DE

Wechseln zu: Navigation, Suche
Shenmueonline plakat.jpg
Am 3. August des Jahres 2004 wurde Shenmue Online angekündigt. Tausende von Spielern sollten demnach online gemeinsam Abenteuer im virtuellen Asien (neben Japan und China erstmals auch Korea) erleben. Der Protagonist Ryo Hazuki, zusammen mit alten Bekannten wie Joy, Ren, Lan Di, etc., ließe sich fortan nicht mehr steuern und sollte die Funktion eines Spielleiters übernehmen. Die Spieler hingegen sollten in die Rollen nie da gewesener Charaktere schlüpfen, unterteilt in drei Kriegerklassen mit unterschiedlichen Fähigkeiten – teils mystisch, teils bestehend aus traditionellen Kampfkünsten auf Basis des waffenlosen Kampfes, aber auch mit Einsatz von Waffen. 6000 Cut-Scenes, 1300 menschliche Modelle und unterschiedliche Kampfstile sollten in das Spiel integriert werden.

Ende 2004/Anfang 2005 konnten koreanische PC-Spieler private Betatests durchführen und bei der Kamex 2004, der koreanischen Spielexpo, wurde sogar eine spielbare Version von Shenmue Online präsentiert.

Am 4. August 2005 teilte Sega Japan der japanischen Internetseite 4Gamer.net mit, dass JC Entertainment die Entwicklung von Shenmue Online eingestellt hat. Da Sega bereits im März 2005 die Entwicklung nicht mehr überprüft und man hierzu ein Statement verfasst hatte, dass man das Projekt einem nicht genannten Entwickler in Taiwan übertrage, sei die Arbeit bei JC Entertainment zwei Monate später vollständig eingestellt worden. Ein ehemaliger Mitwirkender an Shenmue Online bestätigte zudem, dass man bereits im Mai oder Juni 2005 das Projekt abbrach. Obwohl Sega offiziell nicht bestätigte, dass die Entwicklung einer anderen Firma übertragen worden ist, wurde zumindest offiziell bekannt, dass bei JC Entertainment die Entwicklung eingestellt wurde.

Anfang November 2005 widersprach Yu Suzuki jedoch allen Meldungen über eine Einstellung des Projektes und gab an, dass die Entwicklung gute Fortschritte mache. Mit einer Veröffentlichung sei für das Frühjahr 2006 zu rechnen.

Auf der China Joy 2006 trat er an die Öffentlichkeit und meldete sich zu Wort. In dem 12 Minuten langen Video, das dem Publikum gezeigt wurde, wurden die neuesten Entwicklungen und einige Umgebungen des Online-Rollenspiels gezeigt. Minispiele waren noch immer Teil des Spielprinzip, welches insgesamt deutlicher erläutert wurde. Eine Bestätigung war bis zu diesem Zeitpunkt allerdings nur für den asiatischen Markt erfolgt.

Im September 2008 wurde von Yu Suzuki bekannt gegeben, dass die Entwicklung des Spieles derzeit auf Eis liegt. Jedoch wurde dabei betont, dass dies nicht mit einer Einstellung des Projektes gleich zu setzen sei, da gegebenenfalls später weiter daran gearbeitet wird.

Bildmaterial

Shenmueonline screen01.jpg Shenmueonline screen02.jpg Shenmueonline screen03.jpg Shenmueonline screen04.jpg



zur Sektion der Shenmue-Saga