SEGACity-Podcast: Folge 1

Lange haben wir die Internettrends der letzten Jahre konsequent ignoriert. Aber irgendwann mussten auch wir einsehen, dass ein wenig mehr Multimedia dieser Seite gut tut – und haben uns entschlossen einen Podcast zu starten! Den SEGACity-Podcast, so der vorläufige Name. Diesen Podcast wollen wir gemeinsam mit unserem Forum, dem Blog Polygonien.de und SEGA-Portal in Zukunft zumindest halbwegs regelmäßig weiterführen. Thematisch werden wir darin in Zukunft über Spiele und noch einiges mehr reden. Natürlich sollen SEGA und Dreamcast einen Schwerpunkt dabei bilden, aber wir werden durchaus auch über den Tellerrand hinaus blicken. Lasst euch überraschen, wie sich das Format in Zukunft entwickeln wird.


In Folge 1 widmen wir uns besonders dem Mega Drive, das vor knapp 25 Jahren in Europa erschienen ist. Vom Mega Drive schlagen wir die Brücke über den Saturn, die Dreamcast, SEGA an sich und den Spielejournalismus. Hinter dem Mikrofon standen Matthias (Maturion) und Roberto (staR-Kron). Außerdem haben wir einen prominenten Stargast an Bord: Fabian Döhla von SEGA, der seit den späten Neunzigern in der Spielebranche tätig ist. Der bekennende SEGA-Fan schrieb zunächst als Redakteur beim CyPress-Verlag, unter anderem für die fun generation, enthüllte 2000 exklusiv auf GIGA das Design der Xbox, bevor er als PR-Manager für Codemasters und ab 2005 für SEGA arbeitete.

Natürlich ist in unserer ersten Folge noch nicht alles rund gelaufen. Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und sonstiges könnt ihr deswegen hier im Forum bringen!

Als MP3-Datei kann der Pocast hier geladen werden.

Über Maturion

Maturion alias Matthias ist seit 2008 im Team von SEGA-DC.DE, seit 2000 ist er SEGA-Fan. Im echten Leben hat er was mit Informatik gemacht. Aber hey, es geht hier um SEGA und Dreamcast!
Dieser Beitrag wurde unter News abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.