Alien Front Online wieder spielbar

Bereits im April des letzten Jahres verkündete dcserv.org, dass man endlich die nötigen Informationen und Software bekommen hat, um Alien Front Online und womöglich auch noch andere Spiele wieder online spielbar zu machen, aber dann wurde es wieder still. Gut anderthalb Jahre später ist nun der endgültige Durchbruch gelungen und das Spiel tatsächlich wieder über das Internet spielbar.

alien-front-online-cover

Dafür war jede Menge Arbeit nötig, denn die erhaltene Server-Software musste noch angepasst und zum Teil sogar umgeschrieben werden, damit sie mit der finalen Version von AFO und vor allem auf Linux statt auf Solaris läuft. Einen kleinen Haken gibt es aber noch, denn momentan funktioniert der Onlinemodus nur, wenn man seinen Dreamcast über den DreamPI ins Netz bringt. Es wird aber bereits an einer Patchdisc gearbeitet, die den Zugang zu den Servern auch via BBA oder eine der anderen Online-Varianten ermöglichen wird.

Alien Front Online wurde von SEGAs internem Studio WOW entwickelt und erschien im August 2001 als einer der letzten Titel für den Dreamcast. Da die Produktion des Dreamcast bereits eingestellt war und auch die Onlinedienste weiter zurückgefahren wurden, wurde auf eine Veröffentlichung außerhalb der USA verzichtet. Das Spiel versetzt euch in eine futuristische Schlacht zwischen außerirdischen und menschlichen Truppen, wobei ihr auf beiden Seiten in schwerem Kriegsgerät wie Panzern usw. Platz nehmen dürft. In den Onlinegefechten konnten zwei Teams mit jeweils bis zu 4 Spielern in Modi wie Capture the Flag oder Deathmatch gegeneinander antreten. Das Spiel machte auch Gebrauch vom Mikrofon, das u.a. mit dem Spiel in einer großen Box verkauft wurde. Die Preise für diesen Klassiker sind im Moment noch recht moderat, da er für Solospieler nur relativ wenig zu bieten hatte, aber mit der Wiederbelebung des Online-Modus könnte sich das eventuell ändern.

Ein großes Dankeschön geht an Petter, der das Projekt leitet sowie seine Helfer N-A und Shouma. Wer mag, der kann das Projekt übrigens auch mit einer kleinen Spende via Paypal unterstützen.

Über Poly

Poly, im echten Leben bekannt als Roberto, ist bereits seit 2004 bei SEGA-DC.DE. Daneben bloggt er seit 2012 unter Polygonien.de über Videospiele und mehr. Früher war Roberto auch als staR-Kron unterwegs.
Dieser Beitrag wurde unter News abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.