SEGA ON: Unterschied zwischen den Versionen

Aus SEGA-DC.DE
Zeile 4: Zeile 4:
  
 
[[Bild:segaon4.jpg|thumb|Cover der nie veröffentlichten Ausgabe 4 (2007)]]
 
[[Bild:segaon4.jpg|thumb|Cover der nie veröffentlichten Ausgabe 4 (2007)]]
Im Heft enthalten waren Artikel zu neuen SEGA-Spielen, die Firma SEGA an sich, Dreamcast, Berichte über Messen und die Homebrew-Szene, Interviews und Hintergrundartikel. Die Qualität dieses Fanprojekts war von professionellen Produkten fast nicht zu unterscheiden, SEGA Deutschland sprach dem Projekt auch seine offizielle Unterstützung zu.
+
Im Heft enthalten waren Artikel zu neuen SEGA-Spielen, der Firma SEGA an sich, Dreamcast, Berichte über Messen und die Homebrew-Szene, Interviews und Hintergrundartikel. Die Qualität dieses Fanprojekts war von professionellen Produkten fast nicht zu unterscheiden, SEGA Deutschland sprach dem Projekt auch seine offizielle Unterstützung zu.
  
 
Ende 2005 erschien eine erste, 18-seitige Testausgabe, damals noch unter dem Namen „SEGA-Magazin“, in Anlehnung an das ehemalige [[SEGA Magazin]] von Computec. Von August 2006 bis Dezember 2006 erschienen dann insgesamt 3 „richtige" Ausgaben“, nun unter der Bezeichnung „SEGA ON“. Der Umfang betrug etwa 40 bis 50 Seiten pro Heft. Nach internen Problemen wurde die für April 2007 geplante Ausgabe 4 zunächst auf unbestimmte Zeit verschoben.  
 
Ende 2005 erschien eine erste, 18-seitige Testausgabe, damals noch unter dem Namen „SEGA-Magazin“, in Anlehnung an das ehemalige [[SEGA Magazin]] von Computec. Von August 2006 bis Dezember 2006 erschienen dann insgesamt 3 „richtige" Ausgaben“, nun unter der Bezeichnung „SEGA ON“. Der Umfang betrug etwa 40 bis 50 Seiten pro Heft. Nach internen Problemen wurde die für April 2007 geplante Ausgabe 4 zunächst auf unbestimmte Zeit verschoben.  

Version vom 9. August 2019, 17:33 Uhr

Die SEGA ON war ein deutschsprachiges SEGA-Fanmagazin von dem zwischen 2005 und 2006 insgesamt 4 Ausgaben erschienen. Die Macher hatten es sich zur Aufgabe gemacht, mit dem Magazin die zersplitterte deutsche SEGA-/Dreamcast-Fanszene näher zusammen zu bringen. Das Heft wurde in einer professionell gedruckten Version verkauft und später als PDF zum Download angeboten.

Geleitet und ins Leben gerufen wurde das Projekt von Dennis Stachel, zu den Autoren zählten viele bekannte SEGA-Fans, unter anderem auch redspotgames-Gründer Max Scharl oder Mario Metzger, Mitgründer des SEGA Clubs Weingarten. Auch vom damals gerade erst wieder entstandenen SEGA Deutschland erhielt die SEGA ON Unterstützung.

Cover der nie veröffentlichten Ausgabe 4 (2007)

Im Heft enthalten waren Artikel zu neuen SEGA-Spielen, der Firma SEGA an sich, Dreamcast, Berichte über Messen und die Homebrew-Szene, Interviews und Hintergrundartikel. Die Qualität dieses Fanprojekts war von professionellen Produkten fast nicht zu unterscheiden, SEGA Deutschland sprach dem Projekt auch seine offizielle Unterstützung zu.

Ende 2005 erschien eine erste, 18-seitige Testausgabe, damals noch unter dem Namen „SEGA-Magazin“, in Anlehnung an das ehemalige SEGA Magazin von Computec. Von August 2006 bis Dezember 2006 erschienen dann insgesamt 3 „richtige" Ausgaben“, nun unter der Bezeichnung „SEGA ON“. Der Umfang betrug etwa 40 bis 50 Seiten pro Heft. Nach internen Problemen wurde die für April 2007 geplante Ausgabe 4 zunächst auf unbestimmte Zeit verschoben.

Ab Mitte 2007 wurde jedoch wieder konkret an der SEGA ON 4 gearbeitet, die nun Ende des Jahres erscheinen sollte und später auf Frühjahr 2008 verschoben wurde. Dieser Versuch, die SEGA ON wiederzubeleben scheiterte allerdings. Die geplante Ausgabe war jedoch bereits so weit fortgeschritten, dass das Magazin bereits vorbestellbar war. Ein großer Teil der Artikel war bereits geschrieben und Titelseite sowie Covermotiv ebenfalls schon öffentlich gemacht worden. Das Heft konnte letztlich jedoch nicht fertiggestellt werden.

Im Jahr 2009 war erneut ein vielversprechendes Comeback in Planung, das letztlich jedoch ebenfalls im Sande verlief.

Unter der Adresse sega-magazin.de, der offiziellen Webseite des Magazins, wurde von 2006 bis 2009 ein SEGA-Blog unterhalten und kurzzeitig auch ein kleines Forum betrieben. Ansonsten diente das Forum von SEGA-DC.DE als offizielle Kommunikationsplattform für das Magazin und dessen Käufer.

Die einzelnen Ausgaben

Hier könnt ihr alle Ausgaben des Projekts herunterladen.

Segamagtest.jpg

Testausgabe herunterladen

Segaon1.jpg

SEGA ON 1 herunterladen

Segaon2.jpg

SEGA ON 2 herunterladen

Segaonausg3.jpg

SEGA ON 3 herunterladen

Weblinks


Deutschsprachige SEGA-Magazine: Dreamcast - Das Offizielle Magazin - Dreamcast Kult - Dreamcast magic - Gamers - SEGA Magazin - SEGA ON - SEGA Pro