Toy Racer: Unterschied zwischen den Versionen

Aus SEGA-DC.DE
 
Zeile 44: Zeile 44:
  
  
'''Toy Racer''' ist ein Mehrspieler Rennspiel, basiert auf dem europäischen Spiel [[Toy Commander]] und sollte als Online-Mehrspielererweiterung gesehen werden. Der Fokus liegt auf den Online-Modus. Einen wirklichen Einzelspieler-Modus gibt es nicht, da das Spiel über keine Computergesteuerten Fahrzeuge verfügt. Das Spiel kann jedoch offline bis zu vier Spieler gleichzeitig gespielt werden. Toy Racer war neben [[ChuChu Rocket!]] eins der ersten Spiele in Europa, die über einen Online-Modus verfügten.
+
'''Toy Racer''' ist ein Mehrspieler-Rennspiel, das kurz vor Weihnachten 2000 exklusiv in der PAL-Region auf den Markt kam. Inhaltlich basiert es auf [[Toy Commander]] und kann gewissermaßen als Online-Mehrspielererweiterung zu diesem gesehen werden. Der Fokus liegt klar auf dem Online-Modus, einen wirklichen Einzelspieler-Modus gibt es nicht, da das Spiel über keine computergesteuerten Fahrzeuge verfügt. Neben dem Online-Modus existiert auch ein lokaler Mehrspieler-Modus für bis zu vier Spieler. Toy Racer war neben [[ChuChu Rocket!]] eines der ersten Dreamcast-Spiele in Europa mit vollwertigem Online-Modus.
  
 
+
==Mehrspieler-Server==
==Mehrspieler Server==
+
Durch die Abschaltung der [[Dreamarena]] Server ging Toy Racer offline. Am 3. Dezember 2014 veröffentlichte der Homebrew-Entwickler [[petter3k]] jedoch eine selbstgeschriebene Serversoftware, wodurch es wieder möglich ist, das Spiel online zu spielen.
Durch die Abschaltung der [[Dreamarena]] Server ging Toy Racer offline. Am 3. Dezember 2014 veröffentlichte petter3k jedoch eine selbstgeschriebene Server Software, wodurch es wieder möglich ist, das Spiel online zu spielen.
 
  
  

Aktuelle Version vom 15. August 2019, 21:19 Uhr

Daten

  PAL
Toyracercoverpal.jpg
NTSC-U
Norelease.gif
NTSC-J
Norelease.gif
Untertitel -
auch bekannt als -
Genre: Arcade / Rennspiel
Entwickler: No Cliché
Vertrieb: SEGA
Spieler: 4
Medien: 1 GD-ROM
VMU Minispiel: Nein
Anzahl VMU Blöcke: 3
Online-Funktionen: Ja, wieder online spielbar
VGA-Unterstützung: Ja
50/60Hz-Modus: Ja
Altersfreigabe: ohne Altersbeschränkung (USK) - -
Erscheinungsdatum: 22.12.2000 - -
Katalog Nummer: MK-51149-50 - -
Unterstützte Peripherie: Standard Controller, VMU, Vibrationspack, Lenkrad, VGA-Box, Tastatur
Extras: Charity-Hinweis Sticker


Toy Racer ist ein Mehrspieler-Rennspiel, das kurz vor Weihnachten 2000 exklusiv in der PAL-Region auf den Markt kam. Inhaltlich basiert es auf Toy Commander und kann gewissermaßen als Online-Mehrspielererweiterung zu diesem gesehen werden. Der Fokus liegt klar auf dem Online-Modus, einen wirklichen Einzelspieler-Modus gibt es nicht, da das Spiel über keine computergesteuerten Fahrzeuge verfügt. Neben dem Online-Modus existiert auch ein lokaler Mehrspieler-Modus für bis zu vier Spieler. Toy Racer war neben ChuChu Rocket! eines der ersten Dreamcast-Spiele in Europa mit vollwertigem Online-Modus.

Mehrspieler-Server

Durch die Abschaltung der Dreamarena Server ging Toy Racer offline. Am 3. Dezember 2014 veröffentlichte der Homebrew-Entwickler petter3k jedoch eine selbstgeschriebene Serversoftware, wodurch es wieder möglich ist, das Spiel online zu spielen.


Trivia

  • SEGA spendete (vom damaligen Verkaufspreis in Höhe von fünf Pfund) einen Pfund für gute Zwecke.
  • Toy Racer diente u.a. auch als Test für die Stabilität der Dreamarena Server. Dieses gewonnene Wissen half u.a. Raster Productions bei der Einbindung von Quake III Arena in dem europäischen Markt.


Weitere Cover

Toyracerpalback.jpg
PAL Rückseite



» zurück zur: PAL-Spieleliste