DreamOn-Wettbewerb: Unterschied zwischen den Versionen

Aus SEGA-DC.DE
 
Zeile 1: Zeile 1:
Der Dream On-Wettbewerb war ein Programmierwettbewerb, der von 2003 bis 2006 insgesamt drei Mal stattfand. Organisiert wurde er vom Programmierer [[MetaFox]] und dem [[GOAT Store]]. Die Gewinner des Programmierwettbewerbs hatten die Möglichkeit, ihr Spiel kommerziell über den GOAT Store veröffentlichen zu lassen. Die Sieger-Projekte des ersten Wettbewerbs im Jahr 2003, die Spiele [[Inhabitants]] und [[Maqiupai]], wurden tatsächlich kommerziell vertrieben. Es gab aber auch Sachpreise.
+
Der '''Dream-On-Wettbewerb''' war ein Programmierwettbewerb in der Dreamcast-Szene, der von 2003 bis 2006 insgesamt drei Mal stattfand. Organisiert wurde er vom Programmierer [[MetaFox]] und dem [[GOAT Store]].
 +
 
 +
Es gab viele Sachpreise zu gewinnen, der Hauptgewinn war jedoch ein Publishing-Vertrag mit dem GOAT Store. Die siegreichen Entwickler hatten also die Möglichkeit ihr Spiel kommerziell über den GOAT Store veröffentlichen zu lassen.  
 +
 
 +
Die Sieger-Projekte des ersten Wettbewerbs im Jahr 2003, die Spiele [[Inhabitants]] und [[Maqiupai]], wurden dann auch kommerziell vertrieben, in der zweiten Saison gab es keinen Hauptgewinner und die dritte Saison des Wettbewerbs verlief im Sande.  
  
 
==Dream On 2003/2004==
 
==Dream On 2003/2004==
Zeile 35: Zeile 39:
 
}}
 
}}
  
Schon Ende 2004 begann eine neue Saison für Dream On Wettbewerb. [[Wraggster]], der Betreiber von [[DCEmu UK]], hatte die Jahre zuvor mit [[Dream Coding Grand Prix]] seinen eigenen Dreamcast-Programmierwettbewerb organisiert, dieses Jahr arbeitete er aber mit dem Dream On-Wettbewerb zusammen.
+
Schon Ende 2004 begann eine neue Saison des Dream-On-Wettbewerbs. [[Wraggster]], der Betreiber von [[DCEmu UK]], hatte die Jahre zuvor mit [[Dream Coding Grand Prix]] seinen eigenen Dreamcast-Programmierwettbewerb organisiert, dieses Jahr arbeitete er aber mit dem Dream-On-Wettbewerb zusammen.
  
 
Es gab 2005 vier verschiedene Kategorien, ''Professionelle Spiele'', ''Kleinere Spiele'', ''Emulatoren'' und ''Sonstige Programme''. Preise waren unteranderem ein Publishing-Vertrag mit dem GOAT Store, ein [[GP32]]-Handheld oder signierte Versionen von [[bleemcast!]].
 
Es gab 2005 vier verschiedene Kategorien, ''Professionelle Spiele'', ''Kleinere Spiele'', ''Emulatoren'' und ''Sonstige Programme''. Preise waren unteranderem ein Publishing-Vertrag mit dem GOAT Store, ein [[GP32]]-Handheld oder signierte Versionen von [[bleemcast!]].
  
In der Hauptkategorie, ''Professionelle Spiele'', gab es in diesem Jahr jedoch keine einzige Einsendung, so dass es keinen Hauptgewinner gab.  
+
In der Hauptkategorie, ''Professionelle Spiele'', gab es in diesem Jahr jedoch keine einzige Einsendung, so dass es keinen Hauptgewinner gab und folglich kein Spiel des Wettbewerbs über den GOAT Store vertrieben wurde.
  
 
Die Gewinner der anderen Kategorien waren:
 
Die Gewinner der anderen Kategorien waren:

Aktuelle Version vom 25. Juni 2010, 18:08 Uhr

Der Dream-On-Wettbewerb war ein Programmierwettbewerb in der Dreamcast-Szene, der von 2003 bis 2006 insgesamt drei Mal stattfand. Organisiert wurde er vom Programmierer MetaFox und dem GOAT Store.

Es gab viele Sachpreise zu gewinnen, der Hauptgewinn war jedoch ein Publishing-Vertrag mit dem GOAT Store. Die siegreichen Entwickler hatten also die Möglichkeit ihr Spiel kommerziell über den GOAT Store veröffentlichen zu lassen.

Die Sieger-Projekte des ersten Wettbewerbs im Jahr 2003, die Spiele Inhabitants und Maqiupai, wurden dann auch kommerziell vertrieben, in der zweiten Saison gab es keinen Hauptgewinner und die dritte Saison des Wettbewerbs verlief im Sande.

Dream On 2003/2004

First Annual Dream On Contest
Homepage nicht mehr verfügbar
Systeme Dreamcast
Start 09.10.2003
Ende März 2004
Gewinner S+F Software mit Inhabitants (1.)
JMD mit Maqiupai (2.)
Einsendungen 5
Organisator MetaFox, GOAT Store

Bereits der erste Dream On Contest fand viel Unterstützung, denn seit dem y2kode-Wettbewerb hatte es keinen Programmierwettbewerb mehr für Dreamcast-Szener gegeben. Die damaligen Sponsoren waren neben dem GOAT Store, der einen Publishing-Vertrag für die Gewinner anbot, Lik-Sang und Dreamcast-Scene.

In dieser Saison gab keine Kategorieren, das Ziel war ein möglichst professionelles und gutes Spiel zu entwickeln.

Der erste DreamOn-Wettbewerb war auch gleichzeitig der erfolgreichste, insgesamt 5 Einträge wurden eingesandt. Die Gewinner des Wettbewerbs waren JMD mit Maqiupai und Steve Thompson von S+F Software mit Inhabitants. Wie versprochen wurden beide Spiele anschließend vom GOAT Store kommerziell vertrieben.

Die anderen Beiträge waren Whispered Secrets von Ian Micheal, Boll von Fredrik Ehnbom und Trampalien Gunmen DC von GPF.

Dream On 2004/2005

Second Annual Dream On Contest
Homepage nicht mehr verfügbar
Systeme Dreamcast
Start 11.11.2004
Ende 10.11.2005
Gewinner Siehe weiter unten
Einsendungen 11 (?)
Organisator MetaFox, GOAT Store

Schon Ende 2004 begann eine neue Saison des Dream-On-Wettbewerbs. Wraggster, der Betreiber von DCEmu UK, hatte die Jahre zuvor mit Dream Coding Grand Prix seinen eigenen Dreamcast-Programmierwettbewerb organisiert, dieses Jahr arbeitete er aber mit dem Dream-On-Wettbewerb zusammen.

Es gab 2005 vier verschiedene Kategorien, Professionelle Spiele, Kleinere Spiele, Emulatoren und Sonstige Programme. Preise waren unteranderem ein Publishing-Vertrag mit dem GOAT Store, ein GP32-Handheld oder signierte Versionen von bleemcast!.

In der Hauptkategorie, Professionelle Spiele, gab es in diesem Jahr jedoch keine einzige Einsendung, so dass es keinen Hauptgewinner gab und folglich kein Spiel des Wettbewerbs über den GOAT Store vertrieben wurde.

Die Gewinner der anderen Kategorien waren:

Kleinere Spiele:

Emulatoren

Sonstige Programme

Auch ron von DCiberia nahm teil und sandte den Emulator EnterpriseDC ein, gewann aber keinen der Preise.

Dream On 2005/2006

Der Wettbewerb der Saison 2005/2006 hatte wieder viele Sponsoren und hätte ein großer Erfolg werden sollen. Er wurde jedoch nicht mehr zum Ende geführt, die Ergebnisse wurden nie bekannt. Der Online-Shop Lik-Sang, einer der Hauptsponsoren, musste nach einem Rechtsstreit mit Sony schließen und der Programmierer MetaFox, der Hauptorganisator, verließ 2006 die Dreamcast-Szene (siehe DreamOn-Magazin). Der Dream-On-Wettbewerb verlief im Sande. Es war der letzte seiner Art.