Retro-Zone

Aus SEGA-DC.DE
Version vom 23. April 2020, 12:24 Uhr von Maturion (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „thumb|Das Forum um 2007 '''Retro-Zone''' war ein zwischen 1999 und 2014 bestehendes Webforum zum Thema Retro-Gaming und Emulation. E…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Das Forum um 2007

Retro-Zone war ein zwischen 1999 und 2014 bestehendes Webforum zum Thema Retro-Gaming und Emulation. Es gehörte neben dem German Emulation Board (GEB) zu den ältesten bestehenden deutschen Foren zu diesem Thema.

Ab 2006 wurde Retro-Zone vom Emubase e.V. gehostet, einem eingetragenen Verein, der sich die Förderung von Projekten aus dem Bereich Emulation und Retrocomputing zur Aufgabe gemacht hatte. Auch das GEB war dort seit 2001 beheimatet.

2014 verschwand Retro-Zone, zeitgleich mit allen anderen von Emubase e.V. gehosteten Projekten, vom Netz. Damit ging ein großer Schatz an Wissen und Internetgeschichte dauerhaft verloren.

Geschichte

Retro-Zone entstand 1999 als das Forum der Rom- und Emulatoren-Seite Backspace, welche bereits 1997 von GreenAcid gegründet wurde. Das Forum von Backspace.de wurde damals von zahlreichen wichtigen Persönlichkeiten der deutschen Emulations-Szene frequentiert, darunter etwa Azrail (Mitglied von G-Trans und Gründer des späteren AEP-Emu.de), retroK (Emubase-Gründer), oder LavosSpawn (ebenfalls G-Trans).

Das Forum erhielt im Januar 2001 einen Relaunch, zog auf einen eigenen Server und wurde dabei in Retro-Zone umbenannt. Kurz darauf zog Backspace auf die Server der kommerziellen Spieleseite GameZone.de um.


2003 wurde Backspace.de endgültig eingestellt. Retro-Zone.de war nun komplett eigenständig geworden, gleichzeitig fehlte dem Forum nun aber eine zugehörige Hauptseite. 2006 fand man beim Retrogaming-Verein Emubase e.V. ein neues Zuhause. Emubase hostete zwar mit dem German Emulation Board bereits ein ganz ähnliches Forum, denn noch blieben GEB und Retro-Zone als separate Foren erhalten.

In den letzten Jahren seines Bestehens wurde Retro-Zone von schweren Spambot-Attacken heimgesucht und war nur noch wenig aktiv. 2014 verschwand Retro-Zone, zeitgleich mit allen anderen von Emubase e.V. gehosteten Projekten, vom Netz. Damit ging ein großer Schatz an Wissen und Internetgeschichte dauerhaft verloren.

Links