Weiteres Mega Drive Spiel auf Kickstarter: Coffee Crisis

Da ist es Jahre lang still in der Homebrew-Szene des Mega Drive und dann tauchen gleich zwei Titel zur gleichen Zeit bei Kickstarter auf. Kaum hatte ich über Tanglewood berichtet, das gerade auf Kickstarter um die Gunst der Retro-Sammler buhlt, flatterte mir eine Mail von Mega Cat Studios ins Postfach, die gerade mit Coffee Crisis einen weiteren Mega Drive Titel in Arbeit haben.

Das Spiel ist von Brawlern wie Streets of Rage oder Turtles in Time inspiriert, aber statt Straßengangs und Shredders Schergen verprügelt ihr außerirdische Invasoren. Die wollen die Welt versklaven und uns nicht nur die Freiheit, sondern auch noch das WiFi, den Kaffee und den Metal nehmen. Das muss natürlich verhindert werden und weil so ziemlich alle anderen bereits der Gedankenkontrolle zum Opfer gefallen sind, liegt das Schicksal der Menschheit nun in den Händen von zwei Baristi.

screenshot-coffee-crisis-title-screen

Die verzichten bei ihrem Kampf gegen die Smurglians auf Waffen wie Baseballschläger oder Schusswaffen und teilen stattdessen lieber mit Kaffeesack und Metallkanne ordentlich Schläge aus. Die insgesamt acht Level basieren zum Teil auf echten Locations und dürfen natürlich stilecht im lokalen Koop-Modus bewältigt werden. Diverse Bosskämpfe, eine gute Portion Humor und ein Soundtrack aus der Feder der Metalband Greywalker sollen den Kaffee… äh den Spielgenuss schließlich abrunden.

screenshot-coffee-crisis-fight

Ein Spiel auf Augenhöhe mit den Klassikern von SEGA und Co. sollte man sicher nicht erwarten, dafür offenbart schon der kurze Trailer zu viele Schwächen bei Gameplay und Technik. Doch bei dieser Kampagne geht es auch nicht allein um Coffee Crisis, dessen Entwicklung sich ohnehin auf der Zielgeraden befindet, sondern vor allem um das Projekt dahinter. Die Mega Cat Studios in Pittsburgh wollen zu einer Art Label werden, das die Retro-Fans regelmäßig mit neuen Spielen für alte Konsolen versorgt. Coffee Crisis ist daher auch nur einer von vielen Titeln, die dort gerade für Mega Drive, NES, Super Nintendo und den GBA entwickelt werden. Das Geld von Kickstarter dient zwar auch der Fertigstellung des Spiels und der kostspieligen Produktion, aber es soll eben auch beim Ausbau dieser Retro-Initiative helfen.

teaser-coffee-crisis-mega-cat-studios-s

Wer sich also der Szene verpflichtet fühlt oder einfach nur seine Mega Drive-Sammlung um ein seltenes Modul erweitern möchte, der sollte sich die Kampagne mal anschauen.

Dieser Artikel ist auch auf Polygonien.de erschienen.

Über Poly

Poly, im echten Leben bekannt als Roberto, ist bereits seit 2004 bei SEGA-DC.DE. Daneben bloggt er seit 2012 unter Polygonien.de über Videospiele und mehr. Früher war Roberto auch als staR-Kron unterwegs.
Dieser Beitrag wurde unter News abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.